Wir stellen unseren Webmailer auf Open-Xchange um

Sie haben sich schon immer gewünscht, den Kalender Ihres Kollegen einsehen zu können, weil sich die Termine dann besser koordinieren lassen? Außerdem möchten Sie Dokumente gemeinsam mit anderen Mitarbeitern an einem zentralen Ort bearbeiten, weil das ständige Hin- und Hergeschicke von tausenden Dokumentenversionen nervt?

Wenn Sie beide Fragen mit einem klaren „Ja“ beantwortet haben, dann ist unser neuer Webmailer genau das richtige für Sie. Als Basis dient die Linux-basierte E-Mail- und Groupware-Lösung von Open-Xchange. Das User Interface ist anwenderfreundlich und kann intuitiv bedient werden – zeitraubende Schulungen fallen damit weg.

Fortan können Sie bei internet24 zwischen der Basisversion, der Mobility- und der Groupware-Version wählen. Eine Übersicht mit allen Funktionen und den dazugehörigen Preisen finden Sie hier.

Die Groupware-Funktionen

In der Groupware-Version des Webmailers sind alle Team-Funktionen vereint, die Sie bisher vermisst haben: Meetings, Termine und Adressdaten lassen sich über den globalen Kalender und das globale Adressbuch ganz einfach gemeinsam mit anderen Teilnehmern verwalten und einsehen. Außerdem können Sie Aufgaben für Projekte anlegen und bestimmten Kollegen zuweisen. Wenn nötig, kann eine Erinnerungsfunktion und eine Fortschrittsanzeige aktiviert werden.

Der Groupware-Webmailer verfügt als weiteres Feature über einen Infostore, in dem Dokumente nicht nur an einem zentralen Ort abgelegt und für alle Teilnehmer zugänglich gemacht werden können. Die Dokumente lassen sich auch gemeinsam bearbeiten, so dass unzählige Dokumentenvarianten der Geschichte angehören. Außerdem müssen Sie keine riesigen Datenanhänge mehr verschicken, ein Link auf das jeweilige Dokument reicht aus. Wie Sie die Administration von Arbeitsgruppen durchführen können, erfahren Sie hier.

Basisversion und Mobility

Wenn Sie keine Team-Funktionen brauchen, dann reicht auch die Basisversion des Webmailers. Dieser hat einen lokalen Kalender und bietet die Möglichkeit, To-Do-Listen zu erstellen. Außerdem können sie externe Terminkalender und Adressbücher aus Netzwerken wie Facebook oder Gmail importieren.

Für alle, die Ihre E-Mails häufig von unterwegs bearbeiten, ist die Anbindung des Webmail-Kontos an mobile Endgeräte die passende Lösung. E-Mails, Kalendertermine und Kontakte können fortan mit dem Mobiltelefon synchronisiert werden. Im Hilfebereich des Config-Servers können Sie alle Schritte zur Synchronisation mit mobilen Endgeräten wie iPhone, Android und Windows Mobile nachlesen.

Damit Sie besser einschätzen können, welche Version für Sie geeignet ist, können Sie den Webmailer mit allen Funktionen sechs Wochen lang gratis testen. Bei weiteren Fragen zum neuen Webmailer steht Ihnen unsere Kundenberatung gern zur Verfügung.

Hier geht’s zum Webmailer.

Tags:

Kommentare sind geschlossen.